sneaker trends 2023.jpg

Sneaker Trends 2023


Diese Silhouetten solltest du unbedingt auf dem Schirm haben.

 

Das bisher recht modische Jahr 2023 beschert uns erstmalig mit sommerlichen Temperaturen, während die großen Fashion Häuser ihre Spring-Summer-Kollektionen vorbereiten. Und natürlich versorgen uns auch unsere liebsten Sneaker Brands mit Modellen, die den Sommer definitiv dominieren werden. Damit euch der Überblick nicht verloren geht, zeigen wir euch fünf angesagte Sneaker für die warmen Monate.

Nike Air Max 1

Auch Evergreens können Trends setzen! Im Falle des Nike Air Max 1 können wir nämlich definitiv von einer unkaputtbaren Fangemeinde sprechen. Immer, wenn es etwas ruhiger um das Flaggschiff von Nike wurde, erwarteten uns schon wieder neue Colorways, Kollaborationspartner oder Geschichten rund um unser allerliebste Air Bubble.

Photo: 43einhalb

Der Grund dafür liegt aus unserer Sicht an dem starken Design des Modells, das nicht nur hohen Komfort, sondern auch einen unverwechselbaren Look verspricht. Es gibt einige Sneaker, die sich ähnlich sind, aber kein anderes Modell zeigt eine ähnliche DNS wie die Air Max Serie, die regelmäßig Innovation und Design auf das nächste Level heben. Mit der „Big Bubble“-Variante hat Nike den nächsten Pfeil aus dem Holster gespannt und ein vielversprechendes Modell für den Sommer auf den Markt gebracht – Wer auf den geschmack gekommen ist, findet hier noch viele verfügbare Colorways. 

Air Jordan 4

Natürlich trägt auch die Jordan Brand in diesem Jahr zum Erfolg in Oregon bei. Doch ist es nicht der Kassenschlager Jordan 1, dem unser Lob gebührt. Tatsächlich wird diesen Sommer der Air Jordan 4 die Straßen beherrschen. Das zweite Modell, das von Tinker Hatfield für die Jordan Brand designt wurde, fühlt sich nicht nur „mehr nach Jordan an“, sondern ist aus unserer Sicht eine erfrische Abwechslung im Jordan Lager.

Dank verschiedener Design-Elemente, wie dem Netz auf dem Upper oder dem innovativen Lacing, das eine individuelle Passform verspricht, stellt der Jordan 4 auch funktional viele andere Sneaker in den Schatten. Wenn dann noch Kollaborationspartner wie Virgil Abloh oder A Ma Maniere mit von der Partie sind, ist das Sommermärchen beschlossen. Hier findet ihr eine Übersicht aller neuen Air Jordan 4 Sneaker und wo ihr sie kaufen könnt.

New Balance 1906

Natürlich haben auch andere Sportswear Brand einen Platz an der Sonne verdient – allen voran New Balance. Die Brand aus Boston hat in den vergangenen Jahren so viel richtig gemacht, dass sich jeder weitere Release flawless, entspannt und im Einklang mit dem aktuellen Look anfühlt. Egal, ob Ikonen, neue Silhouetten oder Re-Releases: jeder Sneaker kommt genau zur richtigen Zeit.

Genau wie der New Balance 1906, der erstmalig 2006 erschien, um das 100. Jubiläum der Brand zu feiern. In einer Zeit, in der sportive, simple Sneaker angesagt sind, ist der 1906 eine Blaupause genau diesen Styles. Edle Elemente werden mit Mesh-Einsätzen kombiniert, um einen unvergleichlichen Komfort zu gewährleisten und den Sneaker zu einem treuen Begleiter im Sommer avancieren zu lassen. Ob als Inline-Release oder in Kollaboration mit Aime Leon Dore oder Thisisneverthat – wir bekommen nicht genug von dem Modell. Hier findet ihr eine kleine Auswahl des Schuhs.

Asics Gel-Kayano 14

Der Sommer ist die Zeit, in der wir lange Wege hinter uns legen und viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Was wir also benötigen, ist ein Sneaker, der komfortabel und Performance-orientiert ist – und am besten noch gut aussieht. Genau dort kommt Asics ins Spiel, mit ihrem schnellsten Pferdchen, dem Gel-Kayano 14. Wie auch bei den anderen Sneakern in diesem Ranking handelt es sich hier nicht um eine neue Silhouette, sondern eher um einen Meilenstein, der gerade ein extremes Momentum erlebt.

Photo: @riblets1218

Erstmalig 2008 als Fortsetzung der Kayano-Serie erschienen, vereint der Sneaker alles das, wofür Asics und auch ihre Mutterfirma Onitsuka Tiger stehen: Performance, Design und Innovationen. Dank Partnern wie JJJJound, Awake oder Kiko Kostadinov regiert die Silhouette den Drittmarkt und gilt als angesagtester Sneaker aus dem aktuellen Markenportfolio. Völlig zurecht aus unserer Sicht, da auch die Inline Modelle eine gute Figur für den Sommer abgeben. Hier findet ihre eine kleine Auswahl an Asics-Sneakern.

Photo: Asphaltgold

Nike Zoom Vomero 5

Auch wenn Modelle wie der Jordan 1, Air Max 1, Air Force 1 oder Dunk mehr Historie oder weltweite Abverkäufe vorzuweisen haben, ist unsere aktuelle Lieblingssilhouette von Nike ein unscheinbarer Runner, der ohne eine Kooperation mit A-Cold-Wall vermutlich nie im Mainstream angekommen wäre. Die Rede ist vom Nike Zoom Vomero 5, der 2011 primär die Vorherrschaft der Zoom-Technologie auf dem Performance-Markt sichern sollte.

Ein paar Liebhaber konnten sich an dem Sneaker erfreuen, doch außerhalb der hiesigen Aschenplätze fand der Nike Zoom Vomero 5 kaum Beachtung. Als dann Samuel Ross mit seinem Label A-Cold-Wall 2018 das Modell in einer abgewandelten Version erneut herausbrachte, war ein neuer Hype geboren. Die Sneakerheads hatten Bock auf die komfortable Konstruktion, die schnittige Silhouette und die vielen Details auf dem Upper. Der angebrachte „Block“ an der Ferse der A-Cold-Wall-Sneaker wurde von einigen Fans sogar eigenhändig abgeschnitten.

Photo: Titolo

Nike sah die Nachfrage nach dem Modell und brachte immer mal wieder neue Versionen heraus, doch scheint es erst in diesem Sommer so weit zu sein, dass wir endlich eine Vielzahl an Colorways bekommen. Farbwege wie der „Oatmeal“ oder die „Doernbecher“-Version machen Spaß und sind heiße Kandidaten für den „Sneaker of the Year“-Award – und das ganz ohne großen Kollaborationspartner oder künstlich aufgeblasenen Hype. Wer unsere Meinung teilt, kann sich hier nach seiner Größe auf dem Sneaker und noch anderen Nike Schuhen umschauen.

đź”˝ WEITERE NEWS đź”˝